„fit bis 100“ – Einladung zur Buch- & Projektvorstellung

„fit bis 100“ – Einladung zur Buch- & Projektvorstellung

Marlene Hanne hat sich ein großes Ziel gesetzt: Ihre Tochter ist vom bäuerlichen Hof in Obergünzburg im Ostallgäu an das andere Ende Deutschlands gezogen und hat sich beruflich in Kiel niedergelassen. Als sie die Ausschreibung in der Allgäuer Zeitung entdeckt, in welchem sie die Chance hat, fit zu werden, packt sie die Gelegenheit beim Schopf. Beim Aussuchen der Kandidaten für unser Zeitungsprojekt sind wir sofort Feuer und Flamme für das mutige Ziel, das sich Marlene vorgenommen hat! Im August ist es dann soweit: Keinem hat sie gesagt, dass sie ganz alleine mit ihrem E-Bike losgefahren ist. Es folgen viele einzigartige Erlebnisse, die sie in ihrem bäuerlichen Alltag in der Abgeschiedenheit im Ostallgäu mit Sicherheit nie erlebt hätte. Nach über 1.000 Kilometern im Sattel ihres E-Bikes steht sie glücklich an der Haustür ihrer Tochter. Sichtlich überrascht, empfängt sie ihre Mutter, denn bis dato wusste sie nur, dass sie kommt, aber nicht, dass sie die gesamte Strecke mit dem Rad zurücklegt.

Die Projekte „Aktive Senioren“ 2019 mit der Allgäuer Zeitung und „fit bis 100“ 2020 mit der Schwäbischen Zeitung haben großartige Geschichten geschrieben. Sie haben mich veranlasst, ein Buch darüber zu schreiben und ein Jahresprogramm „fit bis 100“ für Senioren ins Leben zu rufen.

Die Auftakt-Veranstaltung zur Präsentation vom Buch und des Projektes „fit bis 100“ sehen Sie hier:

  •  22. September 2020, 17.00 Uhr im Sanitätshaus Martin in Tettnang: Auftakt „fit bis 100“
  • 25. September 2020, 16.00 Uhr in der SZ in Ravensburg: Abschlussveranstaltung „fit bis 100“– ein Projekt mit der Schwäbischen Zeitung, Interviews mit den Senioren
  • 29. September 2020, 17.00 Uhr im Sanitätshaus Martin in Tettnang: Auftakt „fit bis 100“

 

Führungskräfte-Seminar: Moderne Jäger

Führungskräfte-Seminar: Moderne Jäger

Erfolgsfaktor Stoffwechseldiagnose

Maßnahmen in der Betrieblichen Gesundheitsförderung sind häufig ohne Langzeitwirkung. Zur Gewissensberuhigung des (Personal-) Chefs werden ein paar Gymnastikkurse angesetzt, so dass er sagen kann, er und der Betrieb machen etwas für die Mitarbeiter. Doch deckt sich das mit den Bedürfnissen und Ansprüchen der Angestellten? Wir stellen fest, dass solche Angebote häufig nur Strohfeuer in dem eigentlich löblichen Verhalten der Geschäftsführung ist, die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern.

Um gezielt auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter und Angestellten eingehen zu können, sollte zu Beginn der Betrieblichen Gesundheitsförderung die Erhebung von Daten stehen. Ideal ist hier die Analyse der Gesundheit des Angestellten mittels einer Stoffwechsel- und Leistungsdiagnostik, denn hier werden die relevanten Parameter für das zukünftige Bewegungsprogramm festgelegt. In der Folge werden die Maßnahmen gezielt angesetzt. So ist der sportliche Erfolg des Einzelnen garantiert. Und dieser kann auch gemessen werden: Denn wird in einem halben bis einem Jahr ein Retest (also eine zweite Leistungstestung) angesetzt, so sind die Veränderungen quantifizierbar: Jeder Mitarbeiter kann danach schwarz auf weiß sehen, was das absolvierte Training gebracht hat. Das bringt natürlich Motivation für das weitere Training (Stichpunkt Nachhaltigkeit!). In der Gesamterfassung aller Mitarbeiter kann der Betrieb bzw. sein (Personal-) Chef erkennen, wie sich die Gesamtheit der Mitarbeiter in Richtung stabiler und starker Gesundheit bewegt.

Die Referenten: Markus Weber und Fredo Essenwanger

Aktueller Termin: 26. – 28. April 2019 (offenes Seminar)

Den Flyer zum Seminar mit allen Informationen sowie Details können Sie hier downloaden.

Resilienz-Seminar für Unternehmen

Resilienz-Seminar für Unternehmen

Wie fit sind Ihre Mitarbeiter?

Kommen sie am Montag wohl erholt und motiviert in die Firma?
Wie gehen Ihre Mitarbeiter und Kollegen mit Rückschlägen um?
Haben Sie hier ausreichend Ressourcen, um Hürden und Schwierigkeiten gut zu kompensieren?

In unserem Resilienzseminar zeigen wir den Teilnehmern Möglichkeiten auf, wie sie ihre körperliche und psychische Gesundheit sowie ihre Arbeits- und Leistungsfähigkeit erhalten und verbessern können. Neben der Wissensvermittlung legen wir großen Wert auf praktische Übungen und die Anwendung des Wissens im Arbeits- und Lebensalltag. Eine Besonderheit unseres Ansatzes ist die ganzheitliche Perspektive mit besonderer Berücksichtigung der vielfältigen Wechselwirkungen von Körper und Psyche. Großen Wert legen wir auf Aktivitäten in der freien Natur, die wir mit der Frage verbinden, was wir aus der Natur für unsere Lebensgestaltung lernen können. Das Firmenseminar richtet sich an Unternehmer, Führungskräfte und Mitarbeiter und wird individuell an die persönlichen Bedürfnisse und Ziele der Teilnehmer angepasst.

 

Termin

25. – 27. Oktober 2019 auf der Madrisa-Alm im Montafon

 

Zielstellung:

  • Diagnostik der aktuellen Fitness und Leistungsfähigkeit
  • Erarbeiten von langfristigen Trainingsprogrammen
  • Umsetzung sportwissenschaftlicher Erkenntnisse in die Trainingspraxis
  • Nachhaltige Verbesserung von Risikofaktoren wie:
  • Bluthochdruck
  • erhöhte Blutfettwerte
  • Übergewicht u.a.
  • Teamstärkung durch gemeinsame Aktivitäten
  • Entwicklung und Stärkung bedeutsamer Resilienzfähigkeiten
  • Erhaltung und Steigerung der allgemeinen Lebenszufriedenheit und Lebensqualität

Den Flyer mit der kompletten Beschreibung des Seminars können Sie hier downloaden.

Bildquelle: pixabay.com
14.11.2018: BGF-Abend in Scheidegg

14.11.2018: BGF-Abend in Scheidegg

Am Mittwoch, 14. November um 18 Uhr findet zum 4. Mal der Abend zur Betrieblichen Gesundheitsförderung in Scheidegg im Pilgerzentrum statt.

Markus Weber wird zum Konzept und Portfolio der Diagnostikzentren Stellung nehmen. Einige Kooperationspartner sind vor Ort. Norbert Bickel vom Diagnostikzentrum Kempten wird das Online-Konzept der Diagnostikzentren vorstellen. Abschließend vertieft Dr. Josef Heine das Thema Resilienz und zeigt auf, wie Chefs und Mitarbeiter innere Stärke und Widerstandskraft gewinnen.

Weißwurst, Sushi & Tracht

Für Gaumenschmaus ist natürlich gesorgt, kulinarisch wird der Abend durch ein Catering der „Allgäu-Griller“ abgerundet. Wenn Sie also noch nie ein Weißwurst-Sushi gegessen haben, dann ist der BGF-Abend Pflicht! Das Team des Diagnostikzentrums wird in Allgäuer Tracht da sein. Zur Planung des Caterings ist eine Anmeldung erforderlich, senden Sie diese bitte an info@diagnostikzentrum-scheidegg.de

Den genauen Ablauf des Abends sowie alle Programmpunkte, können Sie hier downloaden.

26.10. – 02.11.18: Kneipp trifft Konfuzius

26.10. – 02.11.18: Kneipp trifft Konfuzius

Unter dem Motto „Kneipp trifft Konfuzius“ startet am 26.10. die Scheidegger China-Woche: Hier treffen westliche Gesundheitsmethoden auf fernöstliche Therapien und chinesische Lebensformen. Auf dem Programm stehen Kurse mit Qi Gong und chinesischer Heilmusik. Das Diagnostikzentrum ist auch hier sportlich vertreten mit unserer Mitarbeiterin Johanna Fäßler, die Samstag, Montag und Mittwoch früh Kneipp-Lauf-Einheiten anbietet.

Vom Diagnostikzentrum sind die Vorträge „Bewegung im Alltag, fit bleiben und Wohlstandserkrankungen vermeiden mit Pfarrer Kneipp“ sowie „Laufen und Kneippen“ im Programm. Die kompletten Programmpunkte und Uhrzeiten, sowie alle Referenten finden Sie im Programm, das Sie hier downloaden können.

 

 

 

Bildquelle Titelbild: pixabay.com/3dman_eu (20.10.2018)

MOVE – Fahrradaktion 20./21.2. Februar 2018

MOVE – Fahrradaktion 20./21.2. Februar 2018

Der Fasching ist quasi vorbei – die Fastenzeit steht vor der Tür und die Radsaison ist nicht mehr weit! Wie jedes Jahr, testen wir auch 2018 wieder 350 Radsportler – bereits seit 2010 ist die MOVE-Aktion fester Bestandteil unseres Frühjahrsprogramms. Die Infoveranstaltungen dazu sind am 20./21. Februar in Ravensburg (Schwäbische Zeitung) und in Biberach (im Impuls Gesundheitszentrum). 

Interesse?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

[contact-form to=“info@diagnostikzentrum-scheidegg.de“ subject=“MOVE-Aktion“][contact-field label=“Name“ type=“name“ required=“1″][contact-field label=“E-Mail “ type=“email“ required=“1″][contact-field label=“Nachricht“ type=“textarea“][/contact-form]

Cookie Consent with Real Cookie Banner